Warum der VC Allbau Essen nominiert ist:

Nach dem Abstieg tief Luft geholt und direkt wieder durchgestartet: Die Volleyball-Damen des VC Allbau Essen haben ein beeindruckendes Jahr hingelegt. Nach ihrem Abstieg aus der zweithöchsten deutschen Spielklasse gelang im Frühjahr 2019 der direkte Wiederaufstieg. Und dass die „Pottperlen“ zurecht in die 2. Bundesliga Nord gehören, bewiesen sie in der Saison 2019/2020. Als die Corona-Pandemie die Liga zum vorzeitigen Saisonabbruch zwang, standen die Borbeckerinnen auf dem neunten Tabellenplatz. Der vorzeitige Klassenerhalt war so gut wie sicher.

Und auch in der aktuellen Spielzeit, die leider komplett ohne Zuschauer ausgetragen wird, knüpft die Mannschaft von Chefcoach Marc Werzinger an die sehr guten Leistungen der Vorjahre an. Mit den unteren Tabellenregionen hat der VC Allbau nichts mehr zu tun, mittlerweile schielen die „Pottperlen“ sogar vorsichtig Richtung Tabellenspitze. Die Bilanz vor dem Weihnachtsfest: Sechs Siege aus neun Spielen – und das als reines Amateurteam. Führt die Erfolgsstory irgendwann sogar in die 1. Liga?

Jetzt abstimmen