Darum ist Henning Käufer nominiert:

Besser kann es gar nicht laufen. Da fährt das ETUF-Talent bei der Junioren-WM im bulgarischen Plowdiw sein erstes ganz großen Rennen und steigt am Ende mit der Silbermedaille aus dem Boot. Im U19-Achter holte Henning Käufer den Vize-Weltmeistertitel. Spätestens seit diesem Rennen zählt der 18-jährige Schüler zu den großen Hoffnungsträgern der erfolgsverwöhnten ETUF-Ruderriege. Tritt er möglicherweise sogar in die Fußstapfen von Olympia-Silbermedaillengewinener Jakob Schneider?

Vielleicht hätte Henning Käufer schon 2020 den Sprung auf die internationale Bühne des Rudersports geschafft, doch corona-bedingt fanden in diesem Jahr keine regulären Wettkämpfe statt. Erst 2021 konnte er sein Talent wieder unter Beweis stellen. Mit dem zweiten Platz bei der Deutschen Junioren-Meisterschaft im Zweier ohne Steuermann schaffte er die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Bulgarien. Und landete dort im U19-Achter den bisher größten Coup seiner noch jungen Karriere.

Jetzt abstimmen