Darum ist Jakob Schneider nominiert:

Überraschungssieger Neuseeland war im Endlauf der Olympischen Spiele von Tokio einfach zu stark. Doch durch ein fantastisches Finish erkämpfte Jakob Schneider mit der deutschen Crew auf den letzten Metern die Silbermedaille. Dabei schob sich das Paradeboot kurz vor dem Ziel noch an Großbritannien vorbei und ließ den Widersacher um ganze 13 Hundertstelsekunden hinter sich.

Der 27-jährige Schneider gehört bereits seit 2017 zum Team des Deutschland-Achters. Mit dem Flaggschiff des nationalen Verbandes hat der 1,98-Meter-Hüne bereits drei Welt- sowie vier Europameisterschaften gewonnen. In Tokio kam in 2021 nun auch seine erste Olympische Medaille hinzu.

 

 

Jetzt abstimmen