Warum Jakob Schneider nominiert ist:

Der Deutschland-Achter ist und bleibt das Aushängeschild des Deutschen Ruderverbands und Jakob Schneider vom Ruderclub am Baldeneysee gehört seit mittlerweile vier Jahren fest zum Team. Seit 2017 ist der Deutschland-Achter ungeschlagen. Nachdem Jakob Schneider mit dem Achter im Jahr 2019 den WM-Titel gewonnen hatte, siegte er 2020 bei der Europameisterschaft.

Die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen war auch angepeilt, Corona bremste die Siegesserie des Deutschland-Achters allerdings aus. Der 26jährige Student gehört bereits seit 2012 zur Nationalmannschaft und hat in seiner einzigartigen Karriere bereits drei WM-Titel und vier EM-Titel feiern dürfen.

 

 

Jetzt abstimmen