Warum Frank Decker nominiert ist:

In Fachkreisen gibt es schon seit vielen Jahren keine Diskussion: Frank Decker zählt zu den besten deutschen Rudertrainern im Nachwuchsbereich. Hier entwickelt der 50jährige Essener nicht nur für seinen Heimatverein TVK Essen-Kupferdreh 1877 e.V. die Talente, sondern er arbeitet auch als Landestrainer für den Ruderverband NRW. Sein Spezialgebiet: Der Leichtgewichts-Frauen-Skullbereich. Hier heimsen seine Athleten in schöner Regelmäßigkeit Titel und Medaillen ein.

Die vergangenen zwei Jahre sind da keine Ausnahme: So holte der von ihm betreute Leichtgewichts-Frauen-Doppelvierer bei der U23-Weltmesterschaft im Sommer 2019 die Goldmedaille, bei der U23-Europameisterschaft 2020 gab es für das gleiche Boot Silber. Dazu kommen Deutsche U23-Meistertitel im Damen-Einer und im Doppelvierer. Mehr ließ die Corona-Pandemie nicht zu. Sobald reguläre Wettkämpfe wieder möglich sind, werden seine Boote mit Sicherheit die nächsten Erfolge einfahren.

Jetzt abstimmen