Warum Max Rendschmidt nominiert ist:

Nachdem Max Rendschmidt bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio gleich zweimal Gold gewonnen hatte, zählte er auch für die Spiele in Tokio zu den ganz großen Favoriten auf Edelmetall. Seine hervorragende Form hatte der Spitzenkanute in der vorolympischen Saison mit dem Weltmeistertitel im Viererkajak über 500 Meter unter Beweis gestellt. Bei den European Games 2019 holte er im gleichen Boot die Silbermedaille.

Genau wie Max Hoff ist Max Rendschmidt seit vielen Jahren für die Kanusportgemeinschaft Essen aktiv, wo er von Erfolgstrainer Robert Berger betreut wird. Obwohl er gerade mal 27 Jahre alt ist, hat er bei Welt- und Europameisterschaften schon 12 Medaillen abgeräumt. Bei Deutschen Meisterschaften kommt Max Rendschmidt auf sage und schreibe 51 (!) Medaillen.

 

 

Jetzt abstimmen